Anzeigen

Moers. Verstärkung für die Führungsriege der Freiwilligen Feuerwehr: Frank Vutz ist zweiter stellvertretender Wehrführer. Feuerwehrdezernent und Technischer Beigeordneter Thorsten Kamp und Wehrführer Christoph Rudolph haben den 55-Jährigen am Donnerstag ernannt.

„Mit wachsenden Aufgaben der Freiwilligen Feuerwehr ist ein zweiter Stellvertreter nötig“, erläutert Thorsten Kamp. Christoph Rudolph ergänzt: „Die Verstärkung ist sinnvoll und erforderlich. Bei immer größer und komplexer werdenden Einsatzgeschehen ist eine weitere Führungskraft notwendig.“ Jörg Schmiegelt ist erster stellvertretender Wehrführer. Frank Vutz ist seit 15 Jahren Löschzugführer beim Löschzug Hülsdonk und 40 Jahre Mitglied der Feuerwehr. Die Familie ist bereits seit Generation in der Feuerwehr tätig. Mit dem neuen Amt des stellvertretenden Wehrführers übernimmt er zusätzliche ehrenamtliche Aufgaben. „Mein Motto ist: Man darf nicht immer nur meckern, man muss machen“, beschreibt er den Grund für die zusätzliche Aufgabe. Hauptberuflich arbeitet Frank Vutz als Ausbilder in der Lehrküche der Justizvollzugsanstalt Geldern.

Beitrag drucken
Anzeigen