Anzeigen
Das Gruselteam vom Grafschafter Museum führt die Besucherinnen und Besucher zu verschiedenen Stationen im Schlosspark (Foto: pst)

Moers. Am 31. Oktober erobern kleine Plagegeister wieder den Moerser Schlosspark. Zum neunten Rübengeisterumzug lädt das Grafschafter Museum Mädchen und Jungen zwischen fünf und zehn Jahren ein. Anmeldestart ist am Dienstag, 29. September. Wegen der großen Nachfrage in den vergangenen Jahren bittet das Museumsteam, sich unbedingt rechtzeitig anzumelden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Alle kleinen Geister sollten verkleidet erscheinen. Da Gespenster meist lichtscheue Gestalten sind, empfiehlt es sich, eine Laterne mitzubringen. Das Gruselteam vom Grafschafter Museum führt die Besucherinnen und Besucher zu verschiedenen Stationen im Schlosspark, an denen schaurige Geschichten vom Niederrhein erzählt werden. Aber auch über die Hintergründe des Gespensterglaubens und der Bräuche um den 31. Oktober wie „Halloween“, klärt das Museumsteam auf. Wie in den letzten Jahren finden zwei Rundgänge statt – mit Beginn um 17 und 18 Uhr. Treffpunkt ist 16.45 bzw. 17.45 Uhr vor dem Moerser Schloss. Nach dem Rundgang gibt es Gruselwaffeln und andere leckere Stärkungen zu teuflisch kleinen Preisen im Gruselhof des Musenhofs.

 

Infobox:

Die Teilnahme kostet für Erwachsene 1,50 Euro und für Kinder 1 Euro. Anmeldeschluss ist der 27. Oktober, sofern noch freie Plätze vorhanden sind. Die Teilnahmekarten müssen bis zu dem Tag an der Kasse des Museums abgeholt werden.

Telefonische Voranmeldung: 02841/88151-0

Öffnungszeiten der Museumskasse: Dienstags bis freitags 10 – 18 Uhr, samstags und sonntags 11 – 18 Uhr

Beitrag drucken
Anzeigen