Anzeigen
Torsten Loffeld-Hodey (r.) unterstützt das Team der Kamp-Lintforter Palliativstation im St. Bernhard-Hospital mit Sachspenden im Wert von 5.000 Euro. (Foto: SBK/Verf.)

Kamp-Lintfort. Das Team der neuen Palliativstation im Kamp-Lintforter St. Bernhard-Hospital freut sich über die großzügige Spende des Vitalcentrums HODEY im Wert von 5.000 Euro. Die Spende ist passgenau auf die besonderen Bedürfnisse der Patientinnen und Patienten der Palliativstation zugeschnitten. Sie umfasst zwei Mobilisationsstühle, die auch für die Fahrt der Patienten in den Krankenhauspark geeignet sind, spezielle Duschstühle in Sonder­maßen sowie diverse Kleingeräte für ergotherapeutische oder entspannende Übungen.

„Die Spende hilft uns sehr, die Pflege den individuellen Möglichkeiten der Patienten besser anzupassen. So werden auch Fahrten in den Krankenhauspark in Begleitung der Familie für viele unserer Patienten zu einem sehr schönen Erlebnis“, erläutert Schwester Marion Leßmann, Stationsleiterin der Palliativstation. Begeistert war das Palliativ-Team auch von der intensiven Beratung durch das Vitalcentrum bei der Auswahl der Sachspenden. Dazu Torsten Loffeld-Hodey: „Wir begrüßen die Etablierung der Palliativmedizin im St. Bernhard-Hospital sehr und freuen uns, dass wir die Arbeit mit unserer Kompetenz unterstützen können.“

Beitrag drucken
Anzeigen