Anzeigen
Die Fraktionsführung Ingo Brohl und Claudia van Dyck freuen sich über die neuen Sachkundigen Bürger Noel Schäfer (Mitte links) und Thomas Müller (Mitte rechts) (Foto: privat)

Moers. Schon zur Kommunalwahl 2014 hat die CDU unter Führung von Joachim Fenger (Partei) und Ingo Brohl (Fraktion) erfolgreich darauf gesetzt mit frischen Persönlichkeiten, an der Spitze natürlich Bürgermeister Christoph Fleischhauer, in einem bewährten Team für sich zu begeistern. Diesen erfolgreichen Weg wollen die Christdemokraten weitergehen und nehmen jetzt zwei neue Sachkundige Bürger auf.

CDU-Fraktionsvorsitzender Ingo Brohl: „Unser Strategie hat immer die Erreichung des Bürgermeisteramts in 2014 und der Ratsmehrheit in 2020 beinhaltet. Dabei leiten uns zwei Motive, zum einen für die Stadtentwicklung ‚Unser Moers kann mehr!’ und für die Parteientwicklung aus der CDU Moers eine moderne Bürgerbewegung in und für Moers zu machen. Unsere Mutterpartei ist ja gerade unter dem Titel ‚Meine CDU2017’ dabei jünger, weiblicher und bunter zu werden. In Moers sind wir da schon ein paar Schritte weiter, ganz ohne Quoten, sondern mit Qualität. Mit den beiden neuen Sachkundigen Bürgern, Noel Schäfer im Kulturausschuss und Thomas Müller im Personal- und Feuerwehrausschuss, gehen wir konsequent unseren Weg weiter.“

Parteivorsitzender Joachim Fenger kann auch von einigen Neueintritten in die CDU Moers berichten. Fenger: „Unser Weg zahlt sich gerade aus. Die Stimmung der CDU gegenüber ist insgesamt sehr positiv und wir gewinnen kontinuierlich neue Mitstreiter hinzu.“ 

 

Kurzvorstellung:

Noel Schäfer: 20 Jahre, studiert Betriebswirtschaft und hat mit 20 Jahren seine Firma gegründet, die sich auf 360 Grad Fotos spezialisiert hat und die er jetzt gemeinsam mit seinem Partner zu einer Marketing- und Werbeagentur ausbauen will.

Thomas Müller: 30 Jahre, verheiratet und Vater von einem Sohn, leitet bei der Fa. Inovyn Deutschland GmbH (früher: Solvay) in Rheinberg die Instandhaltung von drei Chemieanlagen. Müller ist Wirtschaftsingenieur und engagiert sich bei den Wirtschaftsjunioren Duisburg als Leiter des Arbeitskreises „Politik & Wirtschaft“.

Beitrag drucken
Anzeigen