Anzeigen

Die Volkshochschule Duisburg reagiert auf diesen Bedarf und bietet zweimal in der Woche eine offene Sprechstunde rund um das Thema Online-Lernen an (Foto: privat)

Duisburg. Das Internet bietet eine Vielzahl von Lernmöglichkeiten, sehr viele davon stehen sogar kostenlos zur Verfügung. Ob Online-Kurs, Expertenvernetzung oder Vokabel-App – dem Nutzer öffnet sich ein ganzes Universum, dessen helle Sterne gefunden und erobert werden wollen.

Kompetenzen im Umgang mit digitalen Lernformaten werden immer wichtiger. Besonders im Arbeitsleben wird zunehmend gefordert, dass Mitarbeiter selbständig mit Hilfe moderner Medien online lernen und sich Wissen aneignen.

Die Volkshochschule Duisburg reagiert auf diesen Bedarf und bietet zweimal in der Woche eine offene Sprechstunde rund um das Thema Online-Lernen an. Lernberater/-innen orientieren auf dem individuellen Lernpfad im digitalen Universum. Sie helfen bei Fragen zur Suche nach geeigneten Lernmöglichkeiten im Internet, erklären, welche Formen des E-Learning es gibt und geben auch erste Information zur Selbstorganisation des eigenen Lernens. Beratungszeiten sind dienstags zwischen 12 und 14 Uhr und mittwochs zwischen 17.30 und 19.45 Uhr im Stadtfenster.

Auch zwei Seminare zum Thema sind im Angebot: Am 25. und 26. September stehen Massive Online-Kurse (MOOCs) im Mittelpunkt. Was ist das, und wie lernt man damit effektiv? Ein Seminar im November stellt sich der Frage, wie man sinnvoll kostenlose Online-Lernmöglichkeiten nutzen kann.

 

InfoKlick: b.ramirez.jaimes@stadt-duisburg.de

Beitrag drucken
Anzeigen