Anzeigen
Die Fotoausstellung des Duisburger Fotografen und Kleinkünstlers Christian Behrens gibt überraschende Einblicke in die niederrheinische Natur (© Christian Behrens)

Duisburg. Wussten Sie, dass es am Niederrhein bergsteigende Prachtkäfer gibt? Oder filigrane Elfenwesen in einsamen Wäldern? Im Schatten von Kloster Kamp, Schloss Bloemersheim, Moyland und dem Duisburger Stadtwerketurm passieren beiderseits des großen Flusses Tag für Tag atemberaubende Dinge.

Die Fotoausstellung des Duisburger Fotografen und Kleinkünstlers Christian Behrens gibt überraschende Einblicke in die niederrheinische Natur, zeigt Altbekanntes in neuem Licht, erfreut mit Schönheit und Farbe. Keine konstruierte Kunstfotografie also, sondern – so fantastisch manches Bild auch erscheinen mag – ein Abbild der Wirklichkeit vor unseren Haustüren.

Eine ganz besondere Vernissage gibt es am Donnerstag, 10. September um 19.00 Uhr, Steinhof Duisburg, Düsseldorfer Landstraße 347: Mit poetischen und witzigen Ausschnitten aus seinen Kleinkunstprogrammen gibt Christian Behrens eine kurzweilige Einführung in die Ausstellung und steht danach gern für eine persönliche Führung durch seine “Kleinen Welten” bereit. Der Eintritt ist frei, dafür kann man die Bilder natürlich auch kaufen.

Beitrag drucken
Anzeigen