Anzeigen
Torhüterin Jule Flötgen blickt zuversichtlich auf ihre erste Saison im Herren-Eishockey (Foto: Richard Langnickel)

Dinslaken. Auf der Torhüterposition gibt es einen weiteren Neuzugang: Jule Flötgen stößt zum Kader der Kobras. Die 23-jährige ist zwar grundsätzlich Stammtorhüterin beim Damen-Erstligisten EC Bergkamen, wird in der kommenden Saison aber zusätzlich mit den Dinslaken Kobras auf das Eis gehen.

In der abgelaufenen Spielzeit hat sie bereits einige Trainingseinheiten mit der ersten Mannschaft absolviert und konnte dort ihre Qualitäten unter Beweis stellen. Ihr neuer Trainer ist daher zuversichtlich, dass sie sich durchsetzen wird: „Ich denke, dass Jule den Konkurrenzkampf nicht scheut und daher Druck auf die anderen Torhüter ausüben wird. Da sie aus Dinslaken stammt, kann sie sich außerdem hervorragend mit dem Verein identifizieren.“, so Thomas Schmitz.

Sie selbst blickt bereits zuversichtlich auf ihre erste Saison im Herren-Eishockey: „Ich würde gerne versuchen, mich im Herren-Eishockey zu etablieren. Bei den Kobras möchte ich mich sportlich weiterentwickeln und somit für höhere Aufgaben – wie die Nationalmannschaft – empfehlen. Zu Dinslaken habe ich außerdem eine besondere Bindung, da ich hier das Eishockeyspielen erlernt habe.“

Beitrag drucken
Anzeigen