Anzeigen

In Rheinberg wurde eine Juso-AG gegründet (Foto: privat)

Rheinberg. Unter den Augen der SPD-Bürgermeisterkandidatin Rosemarie Kaltenbach und dem Vorsitzenden des Juso-Unterbezirks Kreis Wesel, Jan Dieren, gründeten etwa 15 junge Erwachsene zwischen 17 und 24 Jahren die Juso-AG Rheinberg. Der erste Rheinberger Juso-Vorsitzende heißt Philipp Richter. Von Christian Voigt/LokalKlick

Der Juso-Chef aus dem Kreis Wesel gab zunächst einen allgemeinen Überblick über die Arbeit und Werte der Jusos und erklärte die Strukturen im Kreis Wesel. Bei der Diskussion über potentielle Themen der Juso-AG Rheinberg, legten die Jungsozialisten ihren Fokus auf die attraktivere Gestaltung Rheinbergs für Jugendliche, Aktionskooperationen und Integration mit/von Flüchtlingen, sowie der Unterstützung von Rosemarie Kaltenbach im Bürgermeisterwahlkampf.

Nach dem die Satzung beschlossen wurde, wurde der Vorstand um Philipp Richter gewählt: Hannah Bollig ist stellvertretende Vorsitzende, Manuel Kumpf ist Kassierer.

 

InfoKlick: https://www.facebook.com/pages/Jusos-Rheinberg/1629996400603205

Beitrag drucken
Anzeigen