Anzeigen
Die stellvertretende Pflegedirektorin Claudia Fells (r.) übergab eine Spende des EKO. an Martin Götzke (m.) und Bettina Barrutieta (l.) vom DRK (Foto: EKO.)

Oberhausen. Die stellvertretende Pflegedirektorin Claudia Fells übergab im Namen des Evangelischen Krankenhaus Oberhausen (EKO.) 150 Kosmetiktaschen gefüllt mit Hygieneartikeln an Martin Götzke und Bettina Barrutieta vom Deutschen Roten Kreuz (DRK). Die Spende kam den Bewohnern der Flüchtlings-Notunterkunft in der Fröbelschule zu Gute. „Wir freuen uns mit unserer Spende die Flüchtlinge in ihrem Lebensalltag unterstützen zu können und ihnen eine kleine Freude zu bereiten“, erklärt
Claudia Fells.

 

Beitrag drucken
Anzeigen