Anzeigen
Beim römischen Wochenende im LVR-Archäologischen Park Xanten sind auch die Soldaten der Classis dabei (Foto: Keuth)

Xanten/Köln. Am Samstag und Sonntag schlägt die römische Rheinflotte aus Köln ein kleines Marschlager im LVR-Archäologischen Park Xanten auf. Die Mitglieder der Classis Germanica zeigen den Alltag der Soldaten und ihrer Familien im 1. Jahrhundert nach Christus. Die Besucher können ein originalgetreu hergestelltes Kettenhemd samt Helm und Schild anprobieren. Ein Medicus gibt Einblicke in die antike Medizin, und ein Holzschnitzer führt vor, wie aus einfachsten Materialien praktische Dinge werden.

Auf neugierige Gäste an ihren Werkbänken freuen sich auch die Schuhmacher und Knochenschnitzer an der römischen Herberge. Die Weberinnen in den Handwerkerhäusern werden diesmal durch eine Färberin verstärkt, die zeigt, wie man mit Krapp die leuchtendsten Rottöne erzeugt. Am Samstag finden zudem kostenlose Führungen über die Ausgrabung statt, und nur am Sonntag gibt es um 13 Uhr eine offene Führung in der Schiffswerft (2 Euro). Alle anderen Aktionen finden von 11 bis 17 Uhr statt.

Beitrag drucken
Anzeigen