Anzeigen

Schnupperkurs "Raus aus dem Sessel – ran an den Rollator" mit der Übungsleiterin Doris Lebert vom RSV-Adler 1914 (Foto: privat)

Oberhausen. Unter dem Motto “Raus aus dem Sessel – ran an den Rollator” bietet der RSV-Adler 1914 ein neues Bewegungsangebot an. Man will die älteren Mitglieder des Sportvereins, die Bewohner von Senioreneinrichtungen und alle Interessierten, die auf einen Rollator angewiesen sind, in Bewegung bringen.

Dabei ist der Rollator viel mehr, als ein einfaches Hilfsmittel. Er lässt sich wunderbar als “Sportgerät” zur Schulung der aufrechten Haltung oder für ein Herz-Kreislauf-Training mit Gleichgesinnten an der frischen Luft einsetzen.

Inhalte des 3-teiligen Schnupperkurses mit je 90 Minuten Training sind das Einstellen des Rollators, Aufwärmübungen mit und ohne Rollator, die aufrechte Haltung bewahren, Herz-Kreislauf-Training (auf gemeinsamen Rundgang mit dem Rollator die Umgebung erkunden), Bewältigen von Hindernissen (Treppenstufen, Rolltreppen etc.), Tipps und Tricks mit dem Rollator für den Alltag, sowie Stretching und Entspannung. Gestartet wird mit der Übungsleiterin Doris Lebert am 27., 29. und 31. Juli jeweils um 9.30 Uhr vom Vereinsraum an der Sporthalle am Buchenweg 30 in Oberhausen-Schmachtendorf.

Anmeldung ist bei Ursula Augenstein in der Geschäftsstelle (Tel.: 0208/684853) möglich. Die Kursgebühr beträgt 9 €, weitere Informationen: www.rsv-adler1914.de

Beitrag drucken
Anzeigen