(Symbolfoto)
Anzeige

Krefeld. Heute Nacht (1. November 2018) ist es bei einer Halloween-Veranstaltung zu Ausschreitungen gekommen. Die Polizei musste eingreifen und nahm zwei Männer vorläufig fest.

Gegen 03:50 Uhr entluden sich Aggressionen unter den Gästen einer Halloween Party auf der Gladbacher Straße. Bis zu 300 Besucher, die auch alkoholisiert waren, drängten besorgniserregend im Garderobenbereich zusammen. Dabei wurden u.a. Einrichtungsgegenstände beschädigt und Jacken entwendet.

Als Polizeibeamte versuchten, die Situation zu beruhigen, wurden sie von Gästen bedroht und beleidigt. Sie räumten schließlich aus Sicherheitsgründen die Halle.

Vor dem Veranstaltungsgebäude beschädigten zwei Männer (24 und 26) einen Streifenwagen. Sie wurden vorläufig festgenommen.

Es wurden sieben Besucher leicht verletzt. Die Ermittlungen dauern an. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen