Laura Papke und Tanja Pernice (v.li.; dm-Mitarbeiterinnen) und die Familie Justin, Stefanie und Stephan Kröll freuen sich über die vielen Helfer Herzen, die die Krefelder in die Sammelsäule des Fördervereins geworfen hatten (Foto: Förderverein)

Krefeld. Knapp 200 „Helfer Herzen“ landeten in der Spendensäule für den Förderverein zugunsten krebskranker Kinder Krefeld – und der dm-Markt an der Hochstraße wandelte diese Abstimmungs-Herzen in eine 400 Euro-Spende für den Verein um.

Als Vertreter des Fördervereins konnte die Familie Kröll jetzt diese Spendensumme offiziell bei einem Besuch im Markt in Empfang nehmen. Laura Papke (Auszubildende) und Tanja Pernice (Mitarbeiterin) begrüßten die Besucher als Vertreterinnen der Filialleiterin Tanja Radloff. „Die Aktion Helfer Herzen wurde bundesweit in unseren Märkten durchgeführt. Insgesamt vergeben die Märkte über 2 Millionen Euro als Spende an lokale Organisationen“, schilderte Laura Papke den Besuchern.

Kassenwart Stephan Kröll freute sich sehr über die finanzielle Unterstützung. Es sei aber für den Verein auch wichtig gewesen, an dem Aktionssamstag die dm-Kunden über die Vereinsaktivität zu informieren – „je mehr Krefelder wissen, dass und wie wir hier in Krefeld den Familien helfen, desto besser“, so Kröll. Es sei oft so, dass schon kleine Unterstützungen eine große Erleichterung für die Familie sein können, wenn das Kind sich in der Chemotherapie befinde.

InfoKlick: www.krebskinder-krefeld.de

Beitrag drucken
Anzeigen