Ausbildungsjahrgangs 2018, in alphabetischer Reihenfolge: Bryan Raoul Boggel, Angelique Boßhammer, Filiz Can, Ceyda Candan, Lisa-Marie Engels, Rina Fazliu, Birol Gülle, Astrid Hackstein, Sharon Hauser, Elena Heesen, Nicole Hocevar, Franziska Hoffmann, Iryna Hoydenko, Sinem Isbunar, Jaqueline Jägers, Melisa Kaba, Leah Kost, Kai Kramer, Helena Kutz, Eda Kuyumcu, Greta Lamers, Sandra Monschau, Eva-Marie Monforts, Nils Nicolas, Silvia Opgenorth, Lisa Schroers, Andrea Stepanov, Sina Strickers, Nicole Stroetges, Mario Tevanovic, Gizem Ülüglü, Irem Ülüglü, Jennifer Urban, Lena Virchow, Dorota Wolkiewicz, Dilek Yalvac. Mit auf dem Bild sind die Klassenlehrerin Christiane Baum und Klassenlehrer Ulrich Küster sowie Achim Rietzler, Leiter des Bildungszentrums am Helios Klinikum Krefeld. Auf dem Bild fehlen: Sebastian Engels und die Klassenlehrerin Christel Böckler (Foto: Helios)

Krefeld. Nach drei Jahren praktischer und theoretischer Ausbildung am Helios Klinikum Krefeld haben sie es nun geschafft: 37 Pflegeschüler (25 Gesundheits- und Krankenpflege, 12 Gesundheits- und Kinderkrankenpflege) konnten endlich ihre wohlverdienten Zeugnisse entgegennehmen und sind jetzt examiniert.

Vor ihnen liegt eine spannende Zeit im Beruf, für die sie während der Ausbildung das nötige Fachwissen erlangt haben. Bei Untersuchungen assistieren, Medikamente verabreichen, den Stationsablauf aufrecht erhalten – das und noch viel mehr gehört jetzt zu ihrem täglichen Arbeitsalltag. Für alle Absolventen bestand die Möglichkeit ihre berufliche Karriere am Klinikum zu beginnen. Neben den Azubistellen im Bereich der Pflege werden am Bildungszentrum im Helios Klinikum auch Ausbildungsplätze zum Operationstechnischen Assistenten, zum Anästhesietechnischen Assistenten sowie zum Medizinisch Technischen Assistenten angeboten.

Beitrag drucken
Anzeigen