v.l. Claudia Fuest (Eltern-Kind-Leitung), Mariel Pauls-Reize (Young Supporters), Markus Kuhlmann (Geschäftsführer und Theologe Forum Mittendrin), Eugenie Czarnecki vom Café Vergiss mein nicht, Heike Heger (Leitung Duisburg-West) und Christiane Honig (Young Supporters) (Foto: privat)
Anzeige

Duisburg. Das Katholische Bildungsforum Duisburg-West wurde 1978 gegründet, um die Familien in der Region mit zahlreichen christlich-sozialen, sportlichen aber auch kreativen Angeboten zu unterstützen.

Katholische Einrichtungen der Familienbildung bieten Bildung seit vielen Jahren für die ganze Familie: individuelle und generationsübergreifende Ansprache von Müttern und Vätern, Kindern und Großeltern, Frauen und Männern.

Die Festwoche zu dem 40 jährigen Jubiläum des Bildungsforums Duisburg-West beginnt am Sonntag, den 4.11. um 17 Uhr mit einer Künstler-Vernissage. Drei Künstlerinnen aus der Region stellen bis Weihnachten ihre Werke vor: Christel Klarhöfer mit Acrylmalerei, Claudia Schirrmeister mit Landschaftsfotografie und Caren Czwickla mit Architekturfotografie. Bei Kaffee und leckeren Waffeln werden die Werke vorgestellt.

„Highlights“ der Veranstaltungswoche:

Montag, 5.11.

18.00 – 19.30 Uhr  Vortrag über eine individuelle Reise nach Rom mit italienischen Vorspeisen

18.00 – 19.30 Uhr „10 Tipps zum Thema Erben und Vererben“ – Vortrag

 

Dienstag, 06.11.2018

15.30 Uhr  WODO Puppenspiel „Die neugierige Hexe“

für Kinder ab 3 Jahren, Bastelaktionen mit Stockbrot backen

15.00 – 16.00 Uhr Schutz für Senioren – Vortrag Polizei

16.00 – 17.30 Uhr „Klangschalen und Achtsamkeit in Theorie und Praxis“

19.00 – 21.00 Uhr

Mexikanisches Totenfest mit der mexikanischen Band Los Reyes

– Young Supporters

 

Mittwoch, 07.11.2018

14.30 – 17.00 Uhr Wohnberatung der Stadt Duisburg

14.45 – 16.15 Uhr „AIDA – Aktiv in das Alter“

16.15 – 17.45 Uhr „Wehren lohnt sich – Selbstverteidigung für Frauen“

19.00 – 21.00 Uhr  im Pfarrzentrum Christus König, Langestr. , 47228 Duisburg

Valerie Schönian liest „Halleluja – Wie ich versuchte die Katholische Kirche zu verstehen“

und mit Musik der Band „Die Leute gucken schon“  aus Homberg

 

Donnerstag, 08.11.2018

9.00 – 9.30 Uhr Sturz- und Unfallprophylaxe in der Wohnung – Vortrag

9.00 – 12.00 Uhr Wohnungsberatung der Stadt Duisburg

10.00 – 11.00 Uhr  „Ihr Vorsorge- und Notfallordner“

15.30 – 17.00 Uhr Tai Chi und Qigong

19.00 – 21.30 Uhr  im Kulturspielhaus Rumeln, Dorfstr. 19a, 47239 Duisburg

Bernd Aretz liest „Sophie Scholl – ein Lebensbild“

mit musikalischer Begleitung von Dominik Maxelon & Susanne Klees & anderen Musikern

 

Freitag, 09.11.2018

10.00 – 13.00 Uhr „Verteidigung mit dem Krückstock“

15.30 – 17.00 Uhr   Kinderaktion: „Türen öffnen zu St. Martin“

Kinderprogramm mit Zuhören, Töpfern, Malen, Basteln

 

19.00 – 21.15 Uhr im Kulturspielhaus Rumeln,

Dorfstr. 19a, 47239 Duisburg

Clemens Schlüter liest „Hüsch“

mit musikalischen Zwischentönen von Marius Furche

 

Alle Veranstaltungen sind in der Woche kostenlos, das soll einerseits neuen Teilnehmern den Einstieg in die Kurse erleichtern, aber auch andererseits ein liebes Dankeschön an die teils langjährigen Teilnehmer sein.

In der Cafeteria wird ein täglich wechselndes Kuchenangebot sowie frische Waffeln angeboten. Dieses Café wird u.a. von den Kooperationspartnern organisiert.

Beitrag drucken
Anzeigen