Die neuen Auszubildenden der Weseler Arbeitsagentur mit Geschäftsführer Operativ Damian Janik (r.) und Maren Buschhausen (3.v.r.) vom Personalbereich (Foto: Michael Niel)
Anzeige

Wesel. Insgesamt 28 neue Nachwuchskräfte haben im September ihre Ausbildung begonnen. Fünf davon sind bei der Agentur für Arbeit Wesel im Einsatz.

Kommunikativ und interessiert am Arbeitsmarkt sind die neuen Auszubildenden der Bundesagentur für Arbeit (BA). Sie sind zwischen 18 und 23 Jahre alt und kommen aus Wesel, Moers, Hünxe, Voerde und Duisburg. Auch zwei junge Menschen mit einer Behinderung gehören zu den Azubis. Insgesamt wurden vom Ausbildungszentrum Essen für dieses Jahr 28 Auszubildende eingestellt. In den nächsten drei Jahren werden sie alle Bereiche rund um die Beratung und Vermittlung von Arbeitslosen und Ausbildungssuchenden und um die Dienstleistungen für Arbeitgeber kennenlernen. Daneben bietet die Bundesagentur für Arbeit die dualen Bachelor-Studiengänge „Arbeitsmarktmanagement“ und „Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung“ an. Das Studium an der Hochschule der BA haben insgesamt 17 Nachwuchskräfte begonnen. Davon werden drei ihre Praxisphasen in Wesel absolvieren.

Barbara Ossyra, Leiterin der Weseler Arbeitsagentur, und Geschäftsführer Operativ Damian Janik begrüßten die neuen Auszubildenden. „Wir freuen uns sehr, dass Sie sich für diesen vielseitigen und anspruchsvollen Beruf entschieden haben. Berufliche Biografien sind heute noch stärker als früher von lebenslangem Lernen geprägt, das schlägt sich in der Beratung von Arbeitsuchenden nieder. Für die Arbeitgeber als unsere Kunden gilt es, Personal zu rekrutieren und sie bei der Fachkräfteentwicklung zu unterstützen. Damit stehen Ihnen während und nach der Ausbildung spannende Einsatzfelder zur Verfügung“, so Ossyra. Damian Janik ergänzt: „Vor 30 Jahren habe ich selbst als Auszubildender bei der Bundesagentur für Arbeit begonnen. Dass ich jetzt Geschäftsführer bin, zeigt wie vielfältig die Karrierewege hier sind.“

Bewerbungen für den Ausbildungsbeginn 01.09.2019 sind bereits möglich. Weitere Informationen gibt es bei Frau Maren Buschhausen, Tel.: 0201 181- 1297, E-Mail: Essen.IS-Ausbildung-Qualifizierung@arbeitsagentur.de. Bewerbungen werden ausschließlich online entgegen genommen: www.arbeitsagentur.de/karriere.

Beitrag drucken
Anzeigen