Rita Pepers, Kinderhörbuch-Lektorin der Mediothek mit den "Tonie-Figuren", die ab sofort in der Mediothek ausgeliehen werden können (Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, L. Strücken)
Anzeige

Krefeld. Ein neues Angebot der Mediothek Krefeld erwartet die jungen Besucher der Kinderbücherei: Bibi Blocksberg, Benjamin Blümchen, Tigerente, Grüffello und 32 weitere Kinderbuch-Klassiker stehen als „Tonie-Figuren“ ab sofort zum Ausleihen in einer Vitrine bereit. Sie gehören zu den „Tonie-Boxen“, die cloudbasiert Hörspiele anbieten. Inzwischen haben die von den Düsseldorfern Patric Faßbender und Marcus Stahl vor wenigen Jahren erfundenen Boxen bereits in vielen Kinderzimmern Einzug gehalten. Sie sind Grundvoraussetzung, um die bunten Kunststoff-Figuren der Mediothek nutzen zu können. Die Funktionsweise ist kinderleicht: Mit dem Positionieren der Figur auf der Box, wird das entsprechende Hörspiel unmittelbar gestartet und zeitgleich auch auf dem Würfel gespeichert. Zum erneuten Abspielen benötigt man jedoch immer die dazugehörige Figur. Mit den Ohren der Box wird die Lautstärke geregelt, ein Klapps nach links führt zum Überspringen des Kapitels. Legt man den Würfel auf die Seite, wird vor- oder zurückgespult.

Inhaber des Mediotheksausweises können maximal drei Figuren für zwei Wochen kostenfrei mit nach Hause nehmen. Ermöglicht hat das neue Angebot der Förderverein der Mediothek. „Wir sind dabei, wenn wir Besonderheiten ermöglichen können und überlegen gemeinsam mit den Profis hier vor Ort, was angeschafft werden soll“, sagte der Vorsitzende Peter Lengwenings. Dass sich der Einsatz der Fördermittel gelohnt hat, konnten Rita Pepers, Kinderhörbuch-Lektorin der Mediothek bereits bestätigen. „Ein Großteil der Tonie-Figuren wurde schon für zwei Wochen ausgeliehen“, berichtete sie erfreut.

Beitrag drucken
Anzeigen