Auf der Ausbildungsmesse Vocatium (9./10. Oktober) ist die Ausbildungsabteilung der Stadt Krefeld mit einem eigenen Stand vertreten (Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, L. Strücken)

Krefeld. Ein deutlich steigendes Interesse junger Menschen an einer Ausbildung oder einem Dualen Studium bei der Stadt Krefeld registriert die Verwaltung auch bei der „Vocatium“ im Seidenweberhaus. Auf der zweitägigen Messe für Ausbildung und Studium am Dienstag und Mittwoch (9./10. Oktober) ist die Ausbildungsabteilung der Stadt Krefeld mit einem eigenen Stand vertreten. Über 200 Interessierte hatten sich schon im Vorfeld für einen Beratungstermin angemeldet. Außerdem kommen viele junge Besucher spontan zu den Ausbildungsberatern der Stadt Krefeld, um sich über die Möglichkeiten und Chancen einer Karriere bei der Verwaltung zu informieren.

„Wir werden heute immer stärker als Unternehmen wahrgenommen, das eine attraktive und qualifizierte Ausbildung in vielen verschiedenen Bereichen anbietet. Dafür haben wir in der letzten Zeit viel getan – und das trägt jetzt Früchte“, macht Jörg Schäfer, Leiter des Fachbereichs Verwaltungssteuerung und -service und damit zuständig unter anderem für den Personalbereich, deutlich. Auch für das Ausbildungsjahr 2019 stellt die Stadtverwaltung Krefeld noch junge Leute ein. Viele Informationen zu Ausbildungsberufen, Voraussetzungen und Ansprechpartnern gibt es auf der Internetseite der Stadt unter www.krefeld.de/ausbildung.

An den beiden Messetagen werden von den über 40 Ausstellern rund 1700 Besucher erwartet. Die Messe Vocatium Krefeld ist eine Fachmesse für Ausbildung und Studium, auf der qualifizierte Kontakte zwischen Schülern und Ausstellern das Ziel sind. Bereits vorab werden für die Schüler und Studenten passgenaue, ihren beruflichen Interessen entsprechende Einzeltermine organisiert. Das Ziel der Krefeld Messe ist es nicht, möglichst viel Besucher durchzuschleusen, sondern für die jungen Menschen und die Unternehmen beziehungsweise Hochschulen eine möglichst hohe Qualität der Beratungsgespräche zu erreichen.

Beitrag drucken
Anzeigen