(Foto: © Veranstalter RG Veranstaltungen)

Duisburg. Die Organisatoren der RG Veranstaltungen bringen einen Teil von New York nach Neumühl – und zwar den wichtigsten: den Gospel aus Harlem. Am 20. Januar ab 18 Uhr werden REV. GREGORY M. KELLY & the BEST OF HARLEM GOSPEL die „Gute Nachricht“ (Gospel von good spell) in den sogenannten „Schmidthorster Dom“, Holtener Straße 160 in 47167 Duisburg, senden. Immerhin wird der stimmungsvolle Gospel-Event zum dritten Mal im sakralen Bau der Herz Jesu Kirche mit tobendem Applaus der Konzertgäste stattfinden.

Bei Konzerten von REV. GREGORY M. KELLY & the BEST OF HARLEM GOSPEL spielt die Religion eine genauso wichtige Rolle wie im Leben des Großteils der Bevölkerung Harlems. Hier ist Gospel keine reine musikalische Show-Einlage, sondern Bestandteil einer Messe, die aus vollem Herzen und mit grandiosen Stimmen gefeiert und zelebriert wird. Aus dem Publikum wird eine zusammenhängende Gemeinde, in der jeder – ganz gleich, ob jung oder alt, katholisch oder evangelisch, konfessionslos oder noch ungläubig –  willkommen ist. Denn das, was alle Gäste trotzdem miteinander verbindet, sind die Liebe zur Musik und die Bereitschaft, sich auf diese einzulassen, sie zu hören, zu spüren und mit allen Sinnen zu erleben.

Unter der Leitung von Grammy-Preisträger Reverend Gregory M. Kelly, der bereits mit Musikgrößen wie Stevie Wonder und Diana Ross zusammengearbeitet hat, firmierte sich also ein Chor, dessen Namen der einzelnen Sänger sich wie das Who is Who der aktiven US-Gospel-Szene lesen. So gehören zu REV. GREGORY M. KELLY & the BEST OF HARLEM GOSPEL auch die weiteren Hochkaräter: Reverend Dr. Charles R. Lyles, Timothy Riley, Travis L. Andrews, Steven McCaster, Tiffany Marvin-Woodside, Dominique Smith, Michelle Andrews-White und Tiffany Mosley. Insgesamt neun Stimmen, mit denen die unbeschreibliche Atmosphäre, wie sie in jeder Gospelkirche in Harlem herrscht, im kommenden Winter endlich auch nach Duisburg transportiert wird. Kein Wunder also, dass bei dem Chor pure Lebensfreude, Energie und Dynamik durch die Stuhlreihen schwappen und sowohl für ausgelassene Stimmung als auch bei den zurückhaltenderen Stücken für echte Gänsehautmomente sorgen. Denn nichts Anderes ist die in Harlem gelebte Religion: Musik und Gesang im Auftrag des Herrn.

In seinem etwa zweistündigen Programm bietet REV. GREGORY M. KELLY & the BEST OF HARLEM GOSPEL alles, was Gospel-Musik von “Oh happy day“ und “Amen“ über “Whole world in his hands“ bis hin zu “Go, tell it on the mountain“ so einzigartig, so mitreißend und so bewegend macht. Karten für dieses Konzert-Highlight sind ab sofort im Vorverkauf für 27,90€ unter www.adticket.de oder direkt im Büro des Projekt LebensWert-Büro, Holtener Str. 172 in 47167 Duisburg, Tel. 0203 – 544 72 600, werktags von 8-16 Uhr erhältlich.

Der Konzerterlös kommt der Arbeit des Projekt LebensWert von Pater Tobias für benachteiligte Kindern in Duisburg zugute.

Beitrag drucken
Anzeigen