(Foto: Sascha Kreklau)

Duisburg. Am 14. Oktober gibt es um 19:30 Uhr im Großen Haus mit „Hans Albers – sein Leben, seine Lieder“ einen bunten Abend rund um den deutschen Schauspieler und Sänger, der als „blonder Hans“ zum Volksidol wurde.

Ein Kanonenkugelflug durch ein Leben mit Licht und Schatten. Dirk Witthuhn und Wolfgang Völkl erwecken bekannte Songs wie „Komm auf die Schaukel, Luise“, „Hoppla, jetzt komm ich“ oder „La Paloma“ zu neuem Leben, fischen weniger bekannte Perlen vom Albersschen Meeresgrund und erzählen seine atemberaubende Biographie.

Hans Albers gilt als ewiger Seemann von St. Pauli. Geboren wurde er allerdings in Hamburg, St. Georg und ist in Wirklichkeit niemals zur See gefahren. Singen konnte er eigentlich auch nicht, trotzdem landete Hans Albers einen Hit nach dem anderen.

Die Karten kosten 15 €.

Beitrag drucken
Anzeigen