v.l. Father Felix (ehem. Priester in der Partnergemeinde Lawra), Bürgermeister Frank Tatzel, Father Godfrey (aktueller Priester in Lawra), Celistina (Mitglied im Partnerschaftskomitee und Chorleiterin), Ortsvorsteherin Ursula Kuhlmann, Josef Schmitz (Vorsitzender im Ghana-Kreis in Budberg) und Rolf Kuhlmann (Mitglied im Ghana-Kreis und Chorleiter in Budberg) (Foto: privat)

Rheinberg. Die Gemeinde St. Marien Budberg lebt bereits seit über 30 Jahren ihre Partnerschaft mit der Pfarrei St. Peter in Lawra in Ghana. Regelmäßige Delegationen der beiden Gemeinden besuchen sich gegenseitig. Durch die Partnerschaft konnten in der St. Peter-Pfarrei in Ghana der Bau eines Kindergartens, eine Grund- und Sekundarschule und die Kirche gebaut werden.

Natürlich sollen die Besucher immer so viel wie möglich vom anderen Land sehen. Im Rahmen der rund zweiwöchigen Besuche stand dieses Mal auch ein Besuch im Stadthaus Rheinberg an. Bürgermeister Frank Tatzel empfing die Delegation aus Lawra/Ghana und hieß die Gäste herzlich willkommen. Er hörte von den Problemen und Erfolgen der über 30-jährigen Partnerschaft mit der ghanaischen Kirchengemeinde und wünschte einen guten Verlauf bei der Einrichtung eines Computerraumes, die als Nächstes auf dem Programm steht.

Beitrag drucken
Anzeigen