( © Andreas Künk)

Mülheim. Die Vortragsreihen sind feste Bestandteile des Sektionsprogramms im Winterhalbjahr. Das Ressort Kultur des Mülheimer Alpenvereins präsentiert hier Mitgliedern und Nichtmitgliedern zwischen Oktober und März fünf hochkarätige Multivisionsvorträge namhafter Referent/innen der Alpinszene. Neben Tourengebieten in den Alpen stehen auch regelmäßig Bergsportregionen außerhalb der Alpen im Mittelpunkt der Vorträge.

So auch am 15. Oktober 2018, wenn die diesjährige Vortragsreihe mit Andi Künk in Ostafrika startet. “Kilimandscharo, Gorillas und Massai”, so der Titel seines Vortrags. Und der Österreicher aus dem Montafon ist mittlerweile ein ausgewiesener Tourenspezialist auf dem afrikanischen Kontinent.

Die Westalpen stehen dann am 12. November 2018 im Mittelpunkte, wenn Klaus Peter Albrecht sein Publikum mit auf die Tour “Vom Matterhorn zum Mont Blanc” nimmt. Mit spektakulären Bildern führt er die Zuschauer/innen über viele der höchsten und markantesten Gipfel der Alpen.

Maria und Claus Hock eröffnen am 14. Januar 2019 das neue Jahr im Allgäu, und zwar in die “Tannheimer Berge – unterwegs in einem der schönsten Hochtäler der Alpen”. Wer schon einmal dort war und Gimpel und Rote Flüh gesehen hat, wird das bestätigen können.

Am 18. Februar 2019 wird es eine Art Heimspiel sein, wenn Martina und Guus Reinartz ihren Vortrag über die Hohen Tauern bringen. Denn “Zwischen Hochalmspitze und Großglockner”, dem höchsten Gipfel Österreichs, liegt auch das alpine Arbeitsgebiet der Mülheimer Sektion, der Westerfrölkeweg in der Goldberggruppe.

Abgeschlossen wird die Vortragsreihe am 18. März 2019 von Dieter Freigang, der mit seinen Gästen auf Entdeckungstour in einem Klassiker der Ostalpen geht. “Bergerlebnis Zillertal” heißt sein Vortrag, in dem er mit seinem typischen Siegerländer Humor erlebnisreiche Wege durch die Natur und Bergwelt des bekannten Tourengebiets beschreitet.

Ein abwechslungsreiches Programm also, das an den genannten Terminen im Saal des CVJM Mülheim (Teinerstraße 3-5, Eingang Kettwiger Straße) jeweils um 19.30 Uhr startet (Einlass: 19 Uhr). Der Eintritt beträgt für DAV-Mitglieder 4 EUR, für Nichtmitglieder 7 EUR.

Weitere Informationen und Rückfragen: vortraege@alpenverein-muelheim.de

Beitrag drucken
Anzeigen