Die Wende beim 500-Meter-Rennen (Foto: privat)

Oberhausen. Bei bestem Oktober-Wetter durfte Regattaleiter Uwe Danzeglocke vom TC Sterkrade 1869 e.V. morgens früh die Team-Captains von 33 Mixed Teams und fünf Damen-Teams begrüßen. Damit waren 38 der vierzig möglichen Startplätze belegt.

Nachdem am Vormittag zunächst ermittelt wurde, welches Team sich für welchen der drei Cups auf der 200-Meter-Strecke qualifizieren konnte, wurden anschließend in den Cups die Teilnehmer der A-, B- und C-Finale ausgefahren. Nach der Mittagspause wurde die Regatta erst einmal mit den Rennen über 500 Meter fortgesetzt. Im Abstand von zehn Sekunden erfolgten die Einzelstarts auf Zeit. An der Wende nach der Hälfte der Strecke mussten insbesondere die Steuerleute ihr Können beweisen. Bei den Damen setzten sich in diesem Jahr die Takis aus Witten vor dem Wuppertaler Drag Attack Team und den Damen vom KEL Datteln durch. Bei den Mixed Teams holte sich im Sport Cup Drag Attack Wuppertal wie im Jahr zuvor den Wanderpokal vor dem Essener Tam Little Nemo und dem TC 69 Junior Team. Die Wertung im Sport-Fun-Cup gewannen die LDKC All Stars aus Bochum und im Fun-Cup lautete der Sieger Drag Attack Dortmund.

Das erste A-Finale über 200 Meter wurde im Fun-Cup ausgetragen. Nur wenige hundertstel Sekunden vor den Kreisdrachen aus Ennepetal siegte die Lokomotive aus Wuppertal-Beyenburg. Die Sprintwertung im Sport-Fun-Cup sicherten sich wieder die LDKC All Stars; dieses Mal vor den Seebras aus Duisburg. Das schnellste Rennen des Tages, das A-Finale im Sport-Cup, brachte die gleiche Reihenfolge wie schon über 500 Meter, Drag Attack vor Little Nemo und dem TC 69 Junior-Team. Beim Damen-Spint drehten die Ladies von Drag Attack den Spieß um und siegten vor den Takis und den KEL Ladies aus Datteln.

Die Pokale für die Sieger und die Urkunden für die Platzierten wurden von Herrn Bürgermeister Klaus-Dieter Bross und dem Vorsitzenden des Stadtsportbundes Manfred Gregorius zusammen mit TC 69 Präsident Peter Räkow überreicht. Die gute Stimmung unter den beteiligten Teams brachte ein Teilnehmer kurz und knapp zum Ausdruck: „Eine geile Veranstaltung, Euer Oberhausener Event!“

Beitrag drucken
Anzeigen