Flugzeugabsturz Essen-Mülheim (Foto: Feuerwehr)

Essen/Mülheim. Heute (30. September) gegen 14:50 Uhr meldeten in etwa 40 Passanten den Leitstellen von Polizei und Feuerwehr ein abgestürztes Flugzeug auf dem Messeparkplatz P 10 nahe des Flughafens Essen/Mülheim an der Ruhr (Lilienthalstraße). Bei dem Absturz kam ein junger Mann ums Leben.

Die alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehren Essen und Mülheim konnten den Flugschüler aus dem Wrack befreien, die Wiederbelebungsmaßnahmen von Rettungsdienst und einer Notärztin blieben jedoch erfolglos. Weitere Personen wurden nicht verletzt. Die Augenzeugen des Unfalls und weitere Flugschüler wurden durch mehrere Notfallseelsorger aus Essen und Mülheim betreut.

Die Unfallursache wird zurzeit durch die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung durchgeführt. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen