Der Pianospieler Marcel Kuipers (Foto: privat)

Rheinberg. Rheinberg feiert bereits zum 16. Mal sein beliebtes Herbstfest und freut sich darauf, viele Gäste von Nah und Fern zum Kastanienfest begrüßen zu dürfen.

War nicht gerade erst Stadtfest?, fragt man sich und tatsächlich hat Ulrike Brechwald, die Vorsitzende der Rheinberger Werbegemeinschaft, zusammen mit Hilfe der Stadt Rheinberg und vieler Sponsoren wieder ein attraktives Fest für die Berka-Stadt organisiert. Im Mittelpunkt des Ganzen stehen – so wie der Name es schon sagt – natürlich die Kastanien. Die gesammelten Kastanien können an der Waage auf dem Marktplatz neben dem Alten Rathaus gegen Äpfel und etwas Süßes eingetauscht werden. Die Kastanienwaagen sind von 11.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Maximal 20 kg werden getauscht.

Es darf natürlich gerne mehr gesammelt werden, denn die Kastanien werden ausschließlich zur Wildfütterung verwendet. Das Tauschverhältnis: Für 5 kg Kastanien gibt es 1 kg Äpfel und etwas Süßes. Also – noch ist Zeit – raus, raus in die Natur und fleißig Kastanien sammeln.

Die Rheinberger Geschäftsleute öffnen am 14.10 von 13 bis 18 Uhr ihre Türen und laden zum Shoppen ein. Kulinarische Leckerbissen sind natürlich auch reichlich vorhanden. „Wir konnten nach dem großen Erfolg im Vorjahr auch in diesem Jahr den Rheinberger Zauberer Marcus Grube und den Pianospieler Marcel Kuipers für das Kastanienfest gewinnen.“ freut sich Ulrike Brechwald, die selbst von 11.00 bis 17.00 Uhr einen Herbstdeko-Sonderverkauf auf dem Großen Markt startet.

Es wird auf jeden Fall wieder „was los sein“ in der Rheinberger Innenstadt und Ulrike Brechwald fügt noch hinzu: „Das Kastanienfest ist ein beliebtes Fest, dass in vielen Terminkalendern einen festen Platz hat.“ Es lohnt sich also, am 14. Oktober einen Abstecher in die Rheinberger Innenstadt zu machen.

Beitrag drucken
Anzeigen