Neuer Boden in der Sporthalle "Am Hallo" (Foto: privat)

Essen. Die Sanierungsarbeiten im Sportpark „Am Hallo“ sind weitestgehend abgeschlossen. Heute (28.9.) ist die Schwingfähigkeit des neuen Sportbodens erfolgreich überprüft worden. Die Halle kann nach heutigem Stand ab Samstag, 6. Oktober, wieder genutzt werden.

Seit Mitte Juli haben Fachfirmen an der Schadensbehebung gearbeitet, die während eines Wasserschadens im Dezember letzten Jahres entstanden sind. Derzeit werden noch defekte Sitzbänke im oberen Tribünenbereich erneuert. In der nächsten Woche werden die Hülsen zur Befestigung der Tore angebracht und die ausziehbaren Tribünen wieder an den Betonwänden montiert. Von Dienstag bis einschließlich Freitag erfolgt dann die Reinigung des Sportparks nach Abschluss aller Sanierungsarbeiten.

Während der Hallenschließung haben die Sport- und Bäderbetriebe auch weitere notwendige Arbeiten im Sportpark durchgeführt: Die Umkleidekabinen sowie die angrenzenden Flure wurden neu gestrichen und es wurden zahlreiche Beleuchtungskörper erneuert.

Die betroffenen Sportvereine ETB Wohnbau Baskets und die Handballer des TUSEM Essen wurden bereits über den absehbaren Abschluss der Arbeiten informiert.

Beitrag drucken
Anzeigen