(Foto: privat)

Dormagen. Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Mittwochabend in Dormagen im Bereich Bahnhofstraße/Provinzialstraße gekommen.

Dort waren bei einem versetzten Frontalcrash insgesamt drei Personen verletzt worden. Die Feuerwehr musste zur Befreiung eines Fahrzeuginsassen hydraulisches Rettungsgerät einsetzen. Zur Landung eines alarmierten Rettungshubschraubers wurde die Bahnhofstraße/Provinzialstraße für einige Zeit gesperrt.

Im Einsatz waren rund 40 Einsatzkräfte aus den Löschzügen Delhoven, Zons, Mitte und dem Hauptamt.

Beitrag drucken
Anzeigen