Symbolfoto

Düsseldorf. Nur wer zuhört, kann lernen – und deswegen befragt der Düsseldorfer Einzelhandel nach 2016 nun erneut seine Kunden: Wie zufrieden sind sie mit ihrem Besuch, ihrem Einkauf und der Erreichbarkeit der Innenstadt? Woher kommen die Kunden des Düsseldorfer Einzelhandels und für welches Verkehrsmittel haben sie sich entschieden?

Erhoben werden diese Informationen mithilfe einer Befragung, die der Handelsverband Nordrhein-Westfalen – Rheinland (HVR) gemeinsam mit der Stadt Düsseldorf und in Kooperation mit den innerstädtischen Einkaufsquartieren Altstadt, Königsallee und Schadowstraße gemeinsam mit den dort aktiven Werbegemeinschaften durchführt.

Am Donnerstag und Samstag, 27. und 29. September 2018, werden Passanten während der Öffnungszeiten um ihre Meinung gebeten. „Der Einzelhandel muss sich an der Zufriedenheit der Kunden messen. Ein Vergleich mit anderen Städten soll zudem den Blick über den Tellerrand hinaus ermöglichen“, sagt Rainer Gallus, Geschäftsführer beim HVR, verantwortlich für die Bereiche Standort und Digitaler Handel.

Die Auswertung erfolgt durch das Institut für Handelsforschung (Köln), das die Befragung zeitgleich im gesamten Bundesgebiet anbietet.

Beitrag drucken
Anzeigen