Marina Burbach, Alzheimer Gesellschaft Kreis Neuss / Nordrhein e.V. (Foto: Woitschützke, Andreas (woi))
Anzeige

Kaarst. In der „Woche der Demenz“ lädt die Alzheimer Gesellschaft Kreis Neuss/Nordrhein zu einem Vortrag im Johanniter-Stift Kaarst, Am Sandfeld 35 ein. Der Vortrag „Humor und Demenz“, am Dienstag dem 18. September 2018 um 17 Uhr, wird referiert von Marina Burbach. Zudem werden im Anschluss zwei Lachyogatrainer ein paar praktischen Übungen anbieten.

Menschen mit Demenzerkrankungen sind erreichbar über Gefühle, über Emotionen. Insbesondere Humor ist eine Chance gemeinsam mit den Betroffenen freudige Momente zu erleben, vorausgesetzt man gibt dem inneren Kind in sich, dem inneren Clown, Zeit und Raum. Humor kann bei vielen gesundheitlichen Krisen ein Geschenk sein, wirkt sich auf den gesamten Organismus aus und erleichtert schwierige Zeiten. Der Vortrag möchte Wege zeigen, wie Humor den Alltag aller Menschen beeinflussen kann und soll Impulse geben, für den Umgang mit Demenzbetroffenen.

Diese Veranstaltung findet statt in Kooperation mit dem Landesverband Alzheimer Gesellschaften NRW e.V. und der AOK Rheinland-Hamburg „Die Gesundheitskasse“.

Referentin: Marina Burbach

Di. 18.09.2018

17.00 – 19.00 Uhr

Johanniter-Stift Kaarst

Am Sandfeld 35, 41564 Kaarst

Anmeldung nicht  erforderlich – entgeltfrei!

Bei Rückfragen: 02131 222110

Beitrag drucken
Anzeigen