(Foto: privat)
Anzeige

Dinslaken. Die Bilderbücher vom kleinen Raben Socke stehen in vielen Kinderzimmern der Stadt, aber nur die wenigsten wissen, dass Annett Rudolph, die Zeichnerin der beliebten Kinderbücher, aus Dinslaken stammt. Gemeinsam mit der Autorin Nele Moost hatte sie 1996 das erste Rabenbuch „Alles meins!“ produziert.

Ein Jahr später gab es den Nachfolger „Alles erlaubt?“, der nun als vergnügliches Figurentheaterstück im Dachstudio der Stadtbibliothek zur Aufführung kommt.

Der kleine Rabe Socke erhält von Mutter Dachs die dringende Aufforderung, das „brav sein“ zu lernen, ansonsten gäbe es diesmal keine Geburtstagsgeschenke. Nachdem ihm in einem Albtraum die Geschenke davonfliegen, nimmt Socke diese Aufgabe sehr, sehr ernst. Es gelingt ihm tatsächlich, seinen Geburtstag zu retten. Und was wünscht er sich? Einen „Alles-Erlaubt-Tag“!

Das Duisburger THEATER MARIO präsentiert am Donnerstag, 25. September, 15:30 Uhr im Dachstudio die humorvolle Geschichte für Menschen ab 4 Jahren.

Nähere Infos zum Stück unter www.theater-mario.de, Tickets zum Preis von 6,50 € gibt es in der Stadtinformation am Rittertor und bei den bekannten Vorverkaufsstellen. An der Tageskasse kostet der Eintritt 8,50 €.

Beitrag drucken
Anzeigen