(Foto: Feuerwehr Mülheim an der Ruhr)

Mülheim. Am heutigen Dienstagabend kam es gegen 18:45 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der A 40 in Fahrtrichtung Venlo.

In Höhe der Ausfahrt Dümpten kollidierten aus ungeklärter Ursache zwei PKW, wobei sich zwei Personen leicht verletzten. Der alarmierte Rüstzug der Berufsfeuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab und unterstützte den Rettungsdienst bei der Versorgung der Patienten. Eine der beiden verletzten Personen wurde zur weiteren Behandlung in ein umliegendes Krankenhaus transportiert.

Der fließende Verkehr wurde über die Standspur an der Einsatzstelle vorbeigeleitet. Trotzdem kam es zu Verkehrsbehinderungen. Der Einsatz war nach einer guten halben Stunde beendet, danach übernahm die Autobahnpolizei die Einsatzstelle zur Beweissicherung. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen