(Fotos: privat)

Mülheim. “Ich habe mich doppelt!”, jubelte der 8-jährige Ben, als er eines seiner vielen Stickertütchen öffnete. So ging es vielen Kindern in der Heimaterde, denn der TSV veröffentlichte am Samstag im Rahmen des Vereinsfestes sein erstes Stickeralbum. 28.000 Sticker und mehrere hundert Alben wurden zum Start in nur drei Stunden verkauft.

“Ein Jahr Arbeit ist in die Vorbereitung des Stickeralbums geflossen”, sagt Marc Böttcher, Jugendvorstand im TSV und Leiter des Projektes. “Da freue ich mich umso mehr, dass das Album so gut angenommen wird.” Und tatsächlich: Überall im Naturstadion am Finkenkamp sitzen sammelwütige Kinder und Erwachsene, kleben Sticker ein, tauschen und kommen miteinander ins Gespräch. “Was die Jugend-Fußballabteilung dort auf die Beine gestellt hat, ist großartig”, so Burkhard Cremer, 1. Vorsitzender des rund 1.000 Mitglieder starken TSV. “Es zeigt einmal mehr, was das Ehrenamt in unserer Zeit bedeutet und wie wichtig der Zusammenhalt im Verein ist.”

Das gemeinsam mit der Firma Stickerfreunde erstellte Album kann im Vereinsheim des TSV, in der Kolumbus-Apotheke am Sunderplatz und beim Rewe-Markt an der Aktienstraße zum Preis von 5 Euro erworben werden. Eine Packung mit vier Einzelstickern kostet 60 Cent.

Beitrag drucken
Anzeigen