Gemeinsam feierten sie das Jubiläum des Vereins Klartext für Kinder (v.l.n.r.): Michael Fleischhauer (Bürgermeister Moers), Maria Welling (Inhaberin Wellings Parkhotel und Vorsitzende von Klartext für Kinder), Claudia Wilps (stellvertretende Bürgermeisterin Neukirchen-Vlyun), Christoph Landscheidt (Bürgermeister Kamp-Lintfort) und Michael Passon (Geschäftsführer Klartext für Kinder) (Foto: privat)
Anzeige

Kamp-Lintfort/Moers/Neukirchen-Vluyn. Gemeinsam die Kinderarmut in Deutschland zu bekämpfen, haben sich die Mitglieder und Aktiven des Vereins Klartext für Kinder auf die Fahnen geschrieben. Heute, am 2. September 2018, feierte er sein 10-jähriges Bestehen im Parkhotel Welling.

In der letzten Dekade kamen 1,1 Millionen Euro an Spendengeldern zusammen, wovon zehntausende Kinder profitierten, auch hier in Kamp-Lintfort. Über 3.200 Anträge für Kinder wurden von ehrenamtlichen Mitarbeitern bearbeitet. Die Bürgermeister der Städte Moers und Kamp-Lintfort Christoph Fleischauer und Christoph Landscheidt sowie die stellvertretende Bürgermeisterin von Neukirchen-Vluyn Claudia Wilps sind beeindruckt von dieser Leistung und dankten allen Helfern: „Wir freuen uns sehr, zu diesem schönen Anlass eingeladen worden zu sein. Das Engagement von Klartext ist wirklich beeindruckend. Liebe Frau Welling, lieber Herr Passon, Sie haben dazu eine Menge beigetragen und damit sicher auch vielen Kindern in unserer Stadt geholfen. Dafür möchten wir Ihnen und auch allen weiteren ehrenamtlichen Helfern herzlich danken.“

Anschließend besichtigte Landscheidt noch den umgebauten NIAG-Bus der Mobilen Kindertafel. Er hält viermal die Woche an fünf Standorten in Moers und Kamp-Lintfort und bringt den Kindern warmes Mittagessen.

Beitrag drucken
Anzeigen