(Foto: Martin Menke)
Anzeige

Mülheim. Am 27. August startete das diesjährige Internationale Baucamp in der Alten Dreherei. Zehn Jugendliche aus verschiedenen Ländern arbeiten zwei Wochen am Baudenkmal und unterstützen somit die ehrenamtlichen Helfer des Trägervereins bei der Sanierung.

Die sechs weiblichen und vier männlichen Gäste lernen verschiedene Handwerkstechniken kennen und besuchen in ihrer Freizeit Kultureinrichtungen in der Umgebung. Wer die Jugendlichen mit einem regionalen Mittagessen verwöhnen oder selbst mitarbeiten möchte, kann sich gerne an den Trägerverein wenden. Info: www.alte-dreherei.de, Tel. 0208 44469360

Beitrag drucken
Anzeigen