(Symbolfoto)

Krefeld. Am Samstag (04.08.2018) gegen 04.50 Uhr konnte die Krefelder Polizei einen Exhibitionisten vorläufig festnehmen. Der Mann hatte sich zuvor im Krefelder Stadtwald einem Krefelder (42 Jahre) in schamverletzender Weise gezeigt. Durch die hinzugerufenen Beamten konnte der Exhibitionist in unmittelbarer Tatortnähe angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.

Weniger erfolgreich war die Fahndung nach einem Exhibitionisten, der am Freitag (03.08.2018) am Linner Bahnhof straffällig wurde. Als eine Krefelderin (17 Jahre) sich gegen 12.25 Uhr in der Unterführung am Linner Bahnhof aufhielt, zeigte sich ihr ein Mann in schamverletzender Weise. Die unverzüglich eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen verliefen jedoch ergebnislos.

Der Täter ist ca. 23 – 25 Jahre alt, ca. 173 cm groß und von normaler Statur. Bekleidet war er mit einer langen, blauen Jeanshose und einem roten Oberteil. Für Hinweise wenden Sie sich bitte an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 6340 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen