Bürgermeisterin Karin Meincke (Bildmitte, rechts daneben Beigeordneter Markus Schön) hat rund 50 Teilnehmern des BASIS-Integrationsprojekts ihre Zertifikate überreicht (Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, L. Strücken)

Krefeld. Im Rahmen eines Integrationsprojekts für Neuzugewanderte haben sich erneut rund 50 Teilnehmer in zwei Kursen „BASIS – Deutschland verstehen“ gezielt auf das Leben in Deutschland vorbereitet und intensiv mit den Werten der Demokratie und Menschenrechte befasst. Nach vier Monaten sind nun die Kurse, die jeweils sechs Module mit insgesamt 120 Unterrichtsstunden umfassten, erfolgreich beendet.

Als Zeichen der Anerkennung für die besondere Integrationsleistung hat Bürgermeisterin Karin Meincke den Teilnehmern die „BASIS-Zertifikate“ im Rahmen eines Empfangs im historischen Saal des Rathauses übergeben.

Beitrag drucken
Anzeigen