(Foto: privat)

Oberhausen. Auch in diesem Jahr haben die Besucher des Theaters an der Niebuhrg Gelegenheit, mitten im Ruhrgebiet ein zünftig-bayrisches Oktoberfest zu feiern.

„O’zapft is! Das Party-Power-Musical mit Tradition” bietet Festzelt-Atmosphäre im typisch süddeutschem Ambiente. Dabei sitzen die Zuschauer nicht nur wie üblich auf der Tribüne: In zwei Sitzplatz-Kategorien können sie selbst auf der Bühne sitzen, sind mittendrin im turbulenten Geschehen und werden so selbst zum Teil des Stückes.

Zur Handlung:

Der im beschaulichen Ort Tittingen (Landkreis Eichstätt) ausgetragene Streit der beiden süddeutschen, volksgruppenangehörigen Festwirte Sepp Huber und Jockl Vögele um die längste und einzig wahre Oktoberfesttradition, ist fast so alt wie die Evolutionsgeschichte. Zwischen den Fronten findet sich dabei die erfolglose und chronisch insolvente Eventmanagerin Beate Grabowski wieder, die ihr Glück zu allem Überfluss auch noch auf der Bühne als Schlagersternchen „Helene Valentino“ versucht. Seien Sie neben dem schlüpfrig-geheimnisvollen Frederik Menzel und der Schlichtbürger-Partymaus Julia Biermann unser Gast mitten im Festzelt. Erleben Sie hautnah das bayrisch-schwäbische Tauziehen um die richtigen Werte und Attraktionen, gepaart mit einer verfänglich-dramatischen Liebesgeschichte um Rosaly Vögele und Anton Huber in bierromantischer Atmosphäre vom Feinsten.

Zur Tradition gehören natürlich auch die kulinarischen Pflichtübungen, daher bietet Ihnen das Team der Niebuhrg das stilechte, passende Gedeck zum Stück! O’zapft is, A Gaudi, Prosit!

Im Eintrittspreis der Kategorien (1) und (2) sind neben der Show bis zu drei Getränke, ein halbes Hähnchen mit Beilagen oder Weißwürstchen mit Beilagen und eine Brezel enthalten. Das Essen wird nur vor der Veranstaltung und in der Pause serviert.
Sie sitzen an Festzelttischgarnituren mit bis zu acht Personen.

Theater an der Niebuhrg, Niebuhrstrasse 61, 46049 Oberhausen

Spieltermine:

  • Freitag, 28.09., 20 Uhr
  • Samstag, 29.09., 20 Uhr
  • Sonntag, 30.09., 16 Uhr
  • Dienstag, 02.10., 19 Uhr
  • Mittwoch., 03.10., 16 Uhr

Ticket-Hotline: 0208-860072

 

Beitrag drucken
Anzeigen