Bürgermeisterin Dr. Ulrike Nienhaus (Foto: privat)

Kaarst. Nach den Gesprächen am letzten Donnerstag setzt die Bürgermeisterin das zusätzliche Gesprächsangebot für die Kaarster Bürger fort. „Bei idealem Sommerwetter und in der lockeren Umgebung einer Gastwirtschaft oder eines traditionellen Treffpunkts ins Gespräch kommen, das ist das Ziel“, sagt Dr. Ulrike Nienhaus, die ohne Termine und ohne Formalien heimatnah ein offenes Ohr in allen Ortsteilen haben möchte. „Mir geht es darum vor Ort zu erfahren, was die Bürger bewegt, wo Hilfe und Unterstützung erforderlich ist“, so Nienhaus weiter.

Nach Holzbüttgen folgen als nächste Treffpunkte am Dienstag, den 24. Juli in Büttgen die Pampusschule und am Mittwoch, den 25. Juli in Vorst der TC Vorster Wald. Die Sommersprechstunden finden jeweils im Zeitraum von 17.30 bis 19.00 Uhr statt. „Ich freue auf interessante Gespräche mit Ideen und Anregungen, auf die Themen, die die Leute aktuell bewegen“, sagt Nienhaus.
Eine Anmeldung für die Sommersprechstunde ist nicht erforderlich.

Termine

  • 24. Juli, 17:30 – 19:00 Uhr Pampusschule, Pampusstraße 1
  • 25. Juli, 17:30 – 19:00 Uhr Restaurant TC Vorster Wald, Am Holzbüttger Haus 2
Beitrag drucken
Anzeigen