(Foto: privat)
Anzeige

Duisburg/Oberhausen/Mülheim. Matschen ist für die kindliche Entwicklung besonders wichtig, daher vergibt die Volksbank Rhein-Ruhr bis zum 31. August 2018 vier Matschküchen an Kindergärten in der Region.

Warum macht Matschen schlau? Ganz einfach: beim Matschen lernen Kinder sich und den eigenen Körper besser wahrzunehmen. Nebenbei werden auch die sensorischen Fähigkeiten geschult.

Bei der Volksbank Rhein-Ruhr können sich die Fördervereine der Kindergärten aus Duisburg, Mülheim an der Ruhr, Oberhausen und Ratingen-Lintorf unkompliziert und schnell um eine von insgesamt vier Matschküchen im Wert von je 1.000 Euro unter www.volksbank-rhein-ruhr.de/matschkueche bewerben. „Wichtig ist, dass aus der Bewerbung hervor geht, warum gerade Ihr Kindergarten die Matschküche erhalten soll, denn diese besondere Maßnahme wird vor allem Kinder in unserer Region fördern und die örtlichen Kindergärten stärken“, so Thomas Diederichs, Sprecher des Vorstandes der Volksbank Rhein-Ruhr.

Wenn gerade ein anderes Projekt für die Kinder realisiert werden soll, gibt es darüber hinaus die Möglichkeit einen Spendenantrag im Förderprogramm der Bank zu stellen. Hier zählt jede einzelne Stimme, weil die drei Erstplatzierten eine garantierte Spende in Höhe von 500 Euro erhalten. Mit Hilfe der regionalen Mitgliederräte der Genossenschaftsbank wird dann über die weitere Vergabe und Höhe der Spenden für die eingereichten Projekte entschieden.

Vereine und Institutionen haben zweimal jährlich die Möglichkeit, ihre Spendenanfragen online unter www.foerderprogramm-rhein-ruhr.de einzureichen.

Beitrag drucken
Anzeigen