v.l. Bürgermeister Stadt Voerde - Dirk Haarmann; Gisela Hinnemann - Vizepräsidentin Leistungssport LSB NRW; Andrea Milz - Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt in der Staatskanzlei des Landes NRW (Foto: ANDREA BOWINKELMANN)

Voerde. Aus besonderem Anlass luden die Staatssekretärin NRW Andrea Milz und der Präsident des Landessportbundes NRW Walter Schneeloch auch die Stadt Voerde zur Verleihung der Sportplakette des Landes NRW am 05.07.2018 in die Stadthalle Ratingen ein.

Mit Freude und Stolz begleitete der Bürgermeister Dirk Haarmann diese Veranstaltung. Denn die seit vielen Jahren im Sportbereich Aktive Gisela Hinnemann wurde für ihr Engagement und ihre ehrenamtliche Förderung des Sportes mit der Sportplakette des Landes NRW ausgezeichnet. Die Sportplakette ist die höchste Auszeichnung, die das Land für herausragendes ehrenamtliches Engagement im Sport vergibt. Bürgermeister Haarmann gratulierte herzlich und brachte seinen Dank im Namen der Stadt Voerde für die Stärkung des Ehrenamtes zum Ausdruck.

Frau Hinnemann begleitet seit vielen Jahren zahlreiche Ämter im Sportbereich. So ist sie u. a. Präsidiumsmitglied der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e. V. – Bereich Breitensport –, eine der Vizepräsidentinnen des Landessportbundes NRW – Bereich Leistungssport –, Beisitzerin im Kreissportbund Wesel e. V. sowie Erste Vorsitzende des Reitvereins Krüsterhof Voerde e. V.

Die Landesregierung NRW stärkt und unterstützt dieses Engagement mit zahlreichen Maßnahmen und motiviert in enger Zusammenarbeit mit dem Landessportbund NRW und den Sportverbänden/-vereinen Menschen aller Altersgruppen zu sportlicher Aktivität.

Beitrag drucken
Anzeigen