Moers. St. Josef informiert zu Diabetes und Schlaganfall

Der rote Info-Bus zur Kampagne „Herzenssache Lebenszeit“ ist in ca. 100 Städten deutschlandweit unterwegs und macht Station in Moers. Am Mittwoch, 18. Juli 2018 wird der Bus in der Zeit von 11:00 bis 15:00 Uhr auf dem Neumarkt stehen und die Menschen über Diabetes und das Risiko für Schlaganfall informieren.

Prof. Dr. Elmar W. Busch, Chefarzt der Neurologie am St. Josef Krankenhaus hat die Aktion initiiert und erklärt: “Wir möchten mit dieser Aktion das Bewusstsein der Bevölkerung für Schlaganfall und Diabetes stärken. Dazu gehen wir aus unserem Krankenhaus heraus und beraten die Menschen vor Ort, direkt in der Fußgängerzone.“ Neben Informationen rund um diese Volkskrankheiten bieten die Ärzte aus dem St. Josef Blutdruck- und Blutzuckermessungen an. „Mit diesen Parametern lässt sich das Risiko an Diabetes und Schlaganfall zu erkranken besser abschätzen“, so Prof. Busch.

Gezielte Vorsorgemaßnahmen können das Risiko für Folgeerkrankungen von Diabetes und Schlaganfall verringern. Dr. Andreas Adler, Chefarzt der Klinik für Diabetologie: „Nicht wenige Schlaganfallpatienten in Deutschland haben auch einen Diabetes mellitus. Wir möchten die Menschen zu Fragen der Behandlung eines Diabetes mellitus, aber auch zur Ernährung im Zusammenhang mit Diabetes und Schlaganfall beraten. Z.B. ist Übergewicht ein Risikofaktor für beide Erkrankungen.“

„Risiko senken – Lebenszeit verlängern“, so das Motto der Aktion, zu der die Experten aus dem St. Josef Krankenhaus aufrufen.

Beitrag drucken
Anzeigen