(Symbolfoto)
Anzeige

Duisburg. Update 10.07.2018, 15.08: Zu Fuß sei er nach Viersen gelaufen, sagte der seit Samstag in Duisburg verschwundene Stefan O. der Polizei, die ihn im Kreis Viersen heute Vormittag aufgegriffen hat. Er war in ganz guter Verfassung und kam zunächst in die LVR Klinik in Viersen.

Seit dem 07.07.2018, 09.30 Uhr, wird der 54-jährige Stefan O. aus dem Marienhospital in Duisburg-Hochfeld vermisst. Er leidet an einer psychischen Erkrankung, die es ihm unmöglich macht, sich zu orientieren. Herr O. antwortet in der Regel lediglich mit „ja oder nein“ auf Ansprache. Blickkontakt meidet er. Herr O. bittet nicht selbstständig um Hilfe.

Der Vermisste wird wie folgt beschrieben: ca. 170 cm groß, sehr schlank (59kg), hellblonde kurze Haare, ungepflegte Erscheinung, wirkt deutlich älter, sehr ungepflegte, teilweise fehlende Zähne. Er dürfte mit einer Jeans und einem orangefarbenen T-Shirt bekleidet sein.

Hinweise zu seinem Aufenthaltsort nimmt die Polizei(KK12) unter der Rufnummer 2800 entgegen. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen