Beate Watton, Beate Borkowski und Uwe Blitz vom Rechnungsprüfungsamt und vom Rechtsamt der Stadtverwaltung haben ihre neuen Räume im Erwin-Heerich-Hause schon bezogen (Foto: Stadt Meerbusch)

Meerbusch. Ab Donnerstag, 12. Juli, ist das Rathaus an der Dorfstraße verwaist. Nach dem Service Recht und dem Rechnungsprüfungsamt der Stadtverwaltung ziehen dann auch das Büro der Bürgermeisterin, die Wirtschaftsförderung sowie die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und das Stadtmarketing aus. Das Gebäude aus dem Jahr 1902 wird vom Keller bis unters Dach denkmalgerecht kernsaniert. Im Gebäude werden von der völlig überalterten Hauselektrik über Abwasser- und Netzwerktechnik alle technischen Gewerke rundum erneuert. Der Brandschutz im Haus wird auf den neuesten Stand gebracht, ebenso die Wärmedämmung im Dach. Zudem soll das historische Erscheinungsbild des Gebäudes weitestmöglich wieder hergestellt werden. Rund eineinhalb Jahre werden die Sanierungsarbeiten in Anspruch nehmen. Im August sollen die ersten Bauarbeiter anrücken.

Die Mitarbeiter und natürlich auch Bürgermeisterin Angelika Mielke-Westerlage selbst ziehen für diese Zeit in umgebaute und sanierte Räume in der ehemaligen Erwin-Heerich-Schule am Neusser Feldweg in Osterath-Bovert um. Die ehemaligen Klassenzimmer dort wurden so umgebaut, dass nach Fertigstellung des Rathauses und Rückzug der Belegschaft die Zentralen Dienste der Stadtverwaltung dort einziehen können. Die Zentralen Dienste, früher Hauptamt genannt, sind derzeit noch in angemieteten Räumen an der Moerser Straße in Büderich untergebracht und werden dann in Osterath deutlich verbesserte Arbeitsbedingungen vorfinden. Die Umzüge sind Bestandteil des Immobilienkonzepts der Stadt, das leer stehende städtische Gebäude einer sinnvollen Nutzung zuführen und angemietete Flächen verringern soll.

Erster Schritt war der Umzug des Service Finanzen vom Dr.-Franz-Schütz-Platz in Büderich ins Alte Rathaus in Osterath im Jahr 2016. Aus dem Gebäude an der Hochstraße waren zuvor die Wirtschaftsbetriebe Meerbusch (wbm) in einen Neubau gezogen.

Beitrag drucken
Anzeigen