Barbara Sieg und Andreas Menzel von der Berufsberatung der Arbeitsagentur Wesel (Foto: Arbeitsagentur)
Anzeige

Kreis Wesel. Ende Juni suchten noch rund 1.300 Jugendliche im Kreis Wesel einen Ausbildungsplatz. Die Sommerferien stehen vor der Tür. Die Berufsberater der Agentur für Arbeit Wesel ermutigen Ausbildungssuchende, sich in den Ferien weiter um einen Ausbildungsvertrag zu bemühen. Kurzfristige Beratungsgespräche sind möglich.

„Es ist noch nicht zu spät“ lautet die Botschaft der Berufsberaterinnen und Berufsberater der Agentur für Arbeit Wesel. Wer noch keinen Ausbildungsvertrag unterschrieben hat, kann sich auch jetzt noch bei der Arbeitsagentur melden und einen Termin für ein Beratungsgespräch vereinbaren. Das ist kurzfristig möglich. In dem Gespräch kann man offene Fragen klären und konkrete Angebote für offene Ausbildungsstellen erhalten.

„Dieses Beratungsangebot sollten junge Leute, gerne auch gemeinsam mit den Eltern, nutzen. Erfahrungsgemäß lässt sich auch kurz vor Ausbildungsbeginn eine Lehrstelle finden, da noch etliche Stellen unbesetzt sind“, empfiehlt Andreas Menzel, Berufsberater in der Geschäftsstelle Dinslaken. Seine Kollegin Barbara Sieg, Berufsberaterin für Abiturienten in Wesel, ergänzt: „Selbst für ein kurzes Schnupperpraktikum ist noch Zeit. Wer sich jetzt aktiv um eine Ausbildung bemüht, hat noch Chancen, nach den Ferien ins Berufsleben zu starten. Auf jeden Fall sollte man sich aber um einen Plan B kümmern, damit man keine Zeit verschenkt.“

Neben einer Berufsberatung können Ausbildungssuchende in den Ferien das Berufsinformationszentrum (BiZ) zu den gewohnten Öffnungszeiten nutzen. Dort kann man sich jederzeit selbstständig und ohne Termin informieren. Außerdem kann man die unterschiedlichsten Infoangebote kostenlos nutzen. Dazu gehören alle Online-Medien, die Informationsmappen zu den Berufsfeldern sowie Broschüren und Flyer zum Mitnehmen. Zudem gibt es spezielle Bewerbungs-PCs, an denen man seine Bewerbungsunterlagen erstellen sowie Bewerbungsfotos oder Zeugnisse einscannen kann.

Anmeldung bei der Berufsberatung: über die kostenlose Rufnummer 0800 45555 00 oder online unter www.arbeitsagentur.de/beratungswunsch.

Öffnungszeiten BiZ, Reeser Landstraße 61, 46483 Wesel: Montag und Dienstag 08:00 – 15:30 Uhr, Mittwoch und Freitag 08:00 – 12:30 Uhr, Donnerstag 08:00 – 18:00 Uhr.

Weitere Tipps findet man online unter www.arbeitsagentur.de/bildung/ausbildung/tipps-suche-ausbildungsplatz.

Beitrag drucken
Anzeigen