(Foto r.: Alexandra Roth)
Anzeige

Duisburg. Die Duisburger SPD-Fraktion im Stadtrat hat einen neuen Internetauftritt. Sie bietet ein neues Design und neue Angebote. So gibt es regelmäßig Blog-Artikel mit interessanten Hintergrundinformationen zu aktuellen Themen. Wer regelmäßig per E-Mail über die wichtigsten Neuigkeiten aus dem Duisburger Stadtrat informiert werden möchte, kann sich hier auch für den Newsletter der Fraktion anmelden. „Wir wollen damit möglichst offen und transparent von unserer Arbeit berichten und erklären, warum wir zu welchen Entscheidungen kommen. Außerdem freuen wir uns auf Anregungen und Ideen der Duisburgerinnen und Duisburger. Ein Besuch lohnt sich“, freut sich der SPD-Fraktionsvorsitzende Bruno Sagurna über das neue Angebot.

Auf der Internetseite stellen sich auch die 35 Ratsmitglieder der SPD vor. So lässt sich erfahren, wer welche thematischen Schwerpunkte hat und was sie gerne in ihrer Freizeit machen. Wer sich nicht sicher ist, welches Ratsmitglied im eigenen Stadtteil zuständig ist, kann mithilfe einer Wahlkreiskarte den richtigen Ansprechpartner vor Ort finden. „Unsere Ratsmitglieder wurden alle direkt in ihrem Wahlkreis gewählt. Sie sind in ihrem Stadtteil viel unterwegs und kennen die Probleme vor Ort. Sie bieten regelmäßig Bürgersprechstunden an und stehen für Gespräche bereit“, lädt Sagurna zur Kontaktaufnahme ein.

Darüber hinaus erfahren die Besucher der Internetseite, welche Themen der SPD wichtig sind und welche Vorstellungen und Ziele sie hat, Duisburg weiterzuentwickeln. „Wir wollen das Beste für unsere Stadt. Duisburg muss sozial und gerecht bleiben“, zeigt sich Bruno Sagurna entschlossen.

InfoKlick: www.spd-ratsfraktion.de

 

Beitrag drucken
Anzeigen