(Foto: privat)

Rheinberg. Rund 120 Schülerinnen und Schüler des diesjährigen Abiturjahrganges des Amplonius Gymnasiums Rheinberg, erfrischten sich im Stadthaus bei Bürgermeister Frank Tatzel mit einem kühlen Getränk, bevor sie getreu dem diesjährigen Motto „Auf ins Universum“ die Flügel ausbreiteten, um das Schulleben erst einmal hinter sich zu lassen.

Am Freitag, dem 06. Juli gibt es im Rahmen einer Feierstunde die Abiturzeugnisse, nachdem der kirchliche Segen für das weitere Leben in der Kirche St. Peter erteilt wurde. Und wenn am Samstag beim Abiball nochmal kräftig gefeiert wurde, ist ein großer Lebensabschnitt mit einer riesigen Fülle an Erinnerungen und Erfahrungen, die für die Zukunft stark gemacht haben – schulisch, aber ganz gewiss auch mental – erst einmal zu Ende.

Bürgermeister Frank Tatzel freute sich über den Besuch der Abiturientinnen und Abiturienten und wünschte für den weiteren Lebensweg alles erdenklich Gute: „Glaubt an euch und vertraut auf eure innere Stimme, die euch den Weg weist. Es wäre schön, wenn ihr auch für die Stadt Rheinberg die Zukunft positiv mitgestalten würdet.“ Ein ganz besonderer Moment, der hoffentlich für den ein oder anderen noch zusätzlich Flügel verleihen konnte.

Beitrag drucken
Anzeigen