Ansgar Heveling (l.) (Foto: privat)
Anzeige

Krefeld. Am vergangenen Donnerstag absolvierte der CDU Bundestagsabgeordnete Ansgar Heveling ein Tagespraktikum bei der AOK – Geschäftsstelle in Krefeld. Wie vielfältig die Aufgaben in einer Krankenkasse sind, konnte Ansgar Heveling bei diesem Praxistag hautnah erleben.

Bei einem Einführungsgespräch mit der Regionaldirektorin der AOK-Rhein-Kreis und Krefeld Marion Schröder, ihrem Stellvertreter Manrico Preissel und dem Geschäftsstellenleiter Thorsten Reski standen zunächst sowohl die allgemeine Lage im Gesundheitswesen als auch natürlich die Situation der gesetzlichen Krankenkassen im Zentrum.

Mit diesem ersten Einblick versehen folgte dann als erste Station des Praktikanten ein Einblick in das Tätigkeitsfeld an der Infotheke der Geschäftsstelle. Hier findet der Erstkontakt mit den Kunden statt und viele Anliegen können schon dort erledigt werden.

Kundenwünsche, die mehr Zeit benötigen, werden vom Empfang direkt an die Kundenberatung weitergeleitet. Dort nehmen sich die Mitarbeiter der Geschäftsstelle die Zeit, die für eine professionelle Beratung erforderlich ist. Marion Schröder: (AOK) lobte den Einsatz des Abgeordneten: „An diesem Praxistag hat unser Praktikant in mehreren Beratungsgesprächen die umfangreichen Bedürfnisse der AOK Kunden kennengelernt und konnte sich von den fachlich kompetenten und emphatisch geführten Beratungsgesprächen hautnah überzeugen. Gern haben wir aus diesem Grund im Anschluss an einen intensiven Austausch die Möglichkeit geboten, so den Praxisalltag in einer Krankenkasse vor Ort zu erleben!“

Das Fazit von Ansgar Heveling nach einem Tag in der AOK Geschäftsstelle: „Solche praktischen Eindrücke sind für meine weitere politische Arbeit enorm wichtig. Gezeigt hat es mir unter anderem, wie wichtig auch der direkte Kundenkontakt ist. Auch wenn viele Dinge bei der AOK mittlerweile telefonisch oder digital erledigt werden können, ist die persönliche Ansprache für viele Kunden von großer Bedeutung. Die AOK leistet hier als Ansprechpartner vor Ort großartige Arbeit. Bis zu 300 Kunden kommen täglich in die Krefelder Geschäftsstelle und werden umfassend und freundlich beraten. Ich danke allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der AOK-Geschäftsstelle für die heutigen Einblicke und die herzliche Aufnahme. Der Blick hinter die Kulissen hat mir viele Aufgabenfelder aufgezeigt und wichtige Anregungen für die politische Arbeit mitgegeben.“

Beitrag drucken
Anzeigen