Stadtdirektor Burkhard Hintzsche (hinten Mitte) und Manfred Abrahams, Vertriebsvorstand der Stadtwerke Düsseldorf (hinten 2.v.l.) stellten zusammen mit Handball-Rekordnationaltorhüter Andreas Thiel (hinten 2.v.r.) die Sportfachmesse "Kids in Action" vor (Foto: © Stadt Düsseldorf/David Young)

Düsseldorf. Zum 13. Mal veranstaltet das Sportamt gemeinsam mit über 40 Düsseldorfer Sportvereinen am Sonntag, 1. Juli, von 11 bis 16 Uhr im Arena-Sportpark die Sportinformationsmesse Kids in Action. Eingeladen sind alle Kinder der zweiten bis fünften Klassen, die an den sportmotorischen Tests CHECK! und ReCHECK! teilgenommen haben. Geschwisterkinder sind natürlich auch herzlich willkommen. Über 50 Sportarten können kostenfrei und unverbindlich ausprobiert werden. Neben traditionellen Ballsportarten sind auch Kampfsportarten wie Boxen, Karate und Taekwondo und Wassersportarten wie Tauchen oder Kanu im Angebot.

„Die Sportstadt Düsseldorf kann auf einen prall gefüllten Veranstaltungskalender im Profisport blicken. Die Techniker Beach-Volleyball Tour auf dem Burgplatz, der real Four Nations Hockey Cup, der Handball Pixum Super Cup und die Endrunde der Bundesliga im Blindenfußball sind Publikumsmagnete und zeigen, wie viel Spaß Sport machen kann. Genauso wichtig ist uns aber, auch das Sportpotenzial der Jugend in Düsseldorf zu erkennen und zu fördern. Jede Profisportlerin und jeder Profisportler hat mal klein angefangen und als Kind die eigene Sportart entdeckt. Die Sportinformationsmesse ‚Kids in Action‘ ermöglicht es den Kindern, verschiedene Sportarten auszuprobieren und ihr Interesse für einen bestimmten Sport zu entdecken. Die Jugend-Sportförderung in Schulen und Vereinen ist uns ein großes Anliegen. Ich möchte alle Kinder ermutigen, im Rahmen der Messe möglichst viel auszuprobieren. Und wer weiß, vielleicht erinnert sich in ein paar Jahren das ein oder andere Nachwuchstalent an den ersten Kontakt mit einer bestimmten Sportart bei der ‚Kids in Action'“, erklärt Stadtdirektor und Sportdezernent Burkhard Hintzsche.

Handball-Rekordnationaltorhüter Andreas Thiel zeigt sich begeistert von der Sportinformationsmesse „Kids in Action“: „Ich gratuliere der Sportstadt Düsseldorf und den Stadtwerken Düsseldorf zu dieser wirklich beeindruckenden Initiative, bei der Kinder und Jugendliche so viele verschiedene Sportarten ohne großen Aufwand für sich entdecken können. Da bin ich sehr gerne mit dabei. Für die Handball-Bundesliga und ihre Clubs ist dies eine willkommene Gelegenheit, um den Kids zu zeigen, wie viel Spaß Handball machen kann. Gemeinsam mit dem HC Rhein Vikings werden wir bei ‚Kids in Action‘ einige tolle Mitmachaktionen anbieten. Gleichzeitig wollen wir auf das große Match des Deutschen Meisters gegen den Pokalsieger aufmerksam machen, mit dem unsere Bundesliga zum ersten Mal ihre Saison im ISS DOME Düsseldorf eröffnen wird. Neben dem Hauptspiel des Abends, bei dem Meister SG Flensburg-Handewitt auf Pokalsieger Rhein-Neckar Löwen treffen wird, werden wir am 22. August ein buntes Programm bieten, bei dem die ganze Familie auf ihre Kosten kommen wird. Auch all diejenigen, die bei ‚Kids in Action‘ ein paar Bälle werfen, sollten sich die Stars des Handballs beim Pixum Super Cup nicht entgehen lassen.“

„Bei ‚Kids in Action‘ können die Schülerinnen und Schüler an einem Tag zig verschiedene Sportarten testen. So können sportliche Neigungen ausprobiert und vielleicht sogar ein neues Hobby entdeckt werden. Nebenbei werden auch der faire Wettbewerb und Teamgeist gefördert. Das macht das Format so spannend. Als Stadtwerke stehen wir nicht nur dem Düsseldorfer Sport seit Jahren unterstützend zur Seite, wir selbst haben eine eigene Betriebsportgemeinschaft, die seit über 60 Jahren existiert und mehr als zehn Disziplinen betreibt“, sagte Manfred Abrahams, Vertriebsvorstand Stadtwerke Düsseldorf. Als langjähriger „Offizieller Partner des Düsseldorfer Sports“ unterstützen die Stadtwerke Düsseldorf, wie schon in den Vorjahren, die Veranstaltung.

Eine Übersicht der Sportarten gibt es im Internetangebot der Stadt unter www.duesseldorf.de/sportamt/kids-in-action.html.

Hintergrund:
„Kids in Action“ startete 2005 mit dem Ziel, Düsseldorfer Schulkinder und ihre Eltern auf die vielseitigen Angebote der Düsseldorfer Sportvereine aufmerksam zu machen und für Sport und Bewegung zu begeistern.

Die sportmotorischen Tests CHECK! und ReCHECK! sind Bausteine im Düsseldorfer Modell der Bewegungs-, Sport- und Talentförderung der Landeshauptstadt, einem bundesweit anerkannten Programm zur Förderung von Sport- und Bewegungsaktivitäten für Kinder.

Im Rahmen der sportmotorischen Tests CHECK! und ReCHECK! wurden im aktuellen Schuljahr 2017/18 rund 9.000 Düsseldorfer Schulkinder auf ihre sportmotorischen Fähigkeiten untersucht. Anschließend werden den Kindern verschiedene Fördermaßnahmen angeboten. Eine davon ist die Sportinformationsmesse „Kids in Action“.

Zum Auftakt im Jahr 2005 nahmen 800 Besucherinnen und Besucher an der Veranstaltung teil. Die kontinuierliche Zunahme der jährlichen Teilnehmerzahl zeigt, dass „Kids in Action“ bei Schulkindern und ihren Eltern sehr beliebt ist: Im letzten Jahr gab es ein Plus von 2.000 Gästen gegenüber dem Vorjahr mit 6.000 Besucherinnen und Besuchern.

Beitrag drucken
Anzeigen