(Foto: Thomas Berns)

Duisburg. Es ist soweit, am kommenden Mittwoch startet der Vorverkauf. Weil es aber an den Vorverkaufskassen leicht zu langen Wartezeiten kommen kann, empfehlen das filmforum und der neue Sommerkino-Ticketing-Partner Krankikom die Kinokarten online zu erwerben.

Denn was allen klar sein muss: Es wird auch im Internet wegen der zu erwartenden Nachfrage zu Verzögerungen kommen. Dennoch soll das System in diesem Jahr so leistungsstark sein, dass es Tickets durchgehend verkaufen wird und man so trotzdem schneller zu seinen Karten kommt als z.B. in den Warteschlangen der Kassen am Dellplatz und im Landschaftspark.

Wichtig – Rechner kontrollieren! Für einen reibungslosen Ablauf beim Buchungsvorgang und für die Sicherheit der eigenen Daten muss sich die Version des Internetbrowsers auf dem aktuellen Stand sein.

Eine Neuerung ist, dass man die Vorstellungen einzeln bucht und die Anzahl der Karten auf 15 pro Film begrenzt ist. Nach jedem Filmtitel schließt man den Kauf ab. Aber keine Sorge, bei der Auswahl des nächsten Films kennt das System die Adress- und Bankdaten noch, man muss sie nicht mühselig neu eintippen. Diese Änderung wird es schneller und stabiler machen.

Das filmforum wünscht viel Glück und bittet um Nachsicht, wenn erneut Geduld gefordert ist.

Beitrag drucken
Anzeigen