7.408,09 Euro kamen bei der achten GiroCents-Runde zusammen. Giovanni Malaponti, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse am Niederrhein, reichte das von 2.800 Kunden gespendete Geld jetzt an sechs Vereine weiter. Vertreter aller sechs Vereine schauten sich auf dem Schulhof der Grundschule in Moers-Hülsdonk die neue Einmaleins-Krake an und berichteten von ihren aktuellen Projekten (Foto: privat)

Moers/Neukirchen-Vluyn/Rheinberg/Alpen. Das kleine Einmaleins trainieren die Kinder an der Grundschule in Moers-Hülsdonk zukünftig auch während der Pausen. Insgesamt 15 Eltern bemalten am Wochenende den Schulhof am Rüttgersweg mit Figuren und Spielfeldern. „Auf den acht Armen der Riesenkrake können die Kinder nun die Zahlenräume erhüpfen“, sagt Dr. Bernd Rohe, der Vorsitzende des Fördervereins. Erstaunt war er darüber, was spezielle Straßenfarben kosten: „Allein die Krake verschlingt Farben für über 600 Euro“, sagt er. Da traf es sich gut, dass der Förderverein nach Abschluss der achten Griocents-Staffel der Sparkasse am Niederrhein 2.366,35 Euro erhielt.

In der Aula der Schule präsentierten die sechs Vereine, die sich um die Girocents beworben hatten, ihre Projekte. Zuvor verriet Vorstandsvorsitzender Giovanni Malaponti: „In den vergangenen sechs Monaten kamen bei diesem besonderen Programm, bei dem aktuell 2.800 unserer Kunden monatlich die Centbeträge vom Girokonto spenden, 7.408,09 Euro zusammen.“ Nach jeder Abbuchung erhalten die Teilnehmer einen Link und können einem von sechs Projekten auf der Internetseite der Sparkasse ihre Stimme geben.

Die meisten Stimmen nach der Grundschule Hülsdonk erhielt der Förderverein des Kindergartens St. Evermarus in Rheinberg-Borth. Die Vereinsvorsitzende Stephanie Wolf berichtete gemeinsam mit den Erzieherinnen Margit Clas und Dana Rosbach, was mit den 1.997,32 Euro geschieht: „Damit werden wir die neue Bewegungsbaustelle für unsere Kinder mit Bänken, Matten, Schwungtüchern und vielem mehr ausstatten.“ Der SV Menzelen, der Förderverein der Grundschule Alpen, der Grafschafter Spielverein und der neu gegründete Jugendförderverein Neukirchen-Vluyn erhielten, anteilig zu den Stimmergebnissen, Beträge zwischen 710,36 Euro und 821,07 Euro für ihre aktuellen Projekte. Mehr Informationen unter www.sparkasse-am-niederrhein.de.

Beitrag drucken
Anzeigen